Etikettiersysteme

Wenn Ihre Etikettierung automatisiert werden soll, bieten wir Ihnen passende Lösungen zugeschnitten auf Ihre Anforderungen. Dies beinhaltet reine Etikettenspender oder auch Druckspendesysteme. Wir integrieren die Etikettierer in Ihre Datenhaltung und suchen die jeweils optimale Drucktechnologie für Sie heraus. Finden Sie Ihre Lösung in unseren Beispielsystemen...

img
Etikettierung von oben per Label Synergy

Etikettierung per Label Synergy

Label.SYNERGY ist das erste flexible Etikettiersystem mit einem im Standard enthaltenem Etiketten Design Modul. Dies erlaubt eine Etikettierung auf verschiedenste Produkte und einfachste Integration in vorhandene Systeme.

Halbautomat zur Etikettierung von Behältern

Halbautomat zur Etikettierung von Behältern

Bei geringem Durchsatz kann ein Halbautomat zur Etiketterung verwendet werden. Hierbei wird eine hohe Etikettiergenauigkeit bei geringen Anlagekosten erreicht.

Produkte mit High Speed

Produkte mit High Speed

Wird mit hohen Bandgeschwindigkeiten gearbeitet, gelangen normale Spendesysteme schnell an Ihre Grenzen. Auch bei hoher Anzahl der zu etikettierenden Produkte benötigen Sie High-Speed Etikettenspender.

Kartonetikettierung EAN

Kartonetikettierung EAN

Einfache, aber schnelle Etikettierungen von oben werden oft in vorhandene Anlagen integriert. Um dort die Produkte zur sicheren Etikettierung auf Abstand zu bekommen, sehen Sie hier eine mögliche Art per Klemmförderer.

Kontaktlose Etikettierung

Kontaktlose Etikettierung

Bei einer Etikettierung auf empfindliche Produkte werden die Etiketten sehr oft angeblasen. Ebenso bei sehr schnellen Etikettieranlagen wird das Etikett mit einem Blasadapter im Durchlauf aufgebracht.

Prüfanlage mit Etikettierstationen

Prüfanlage mit Etikettierstationen

Etikettieren im Rundlauf, um verschiedenste Produktionsschritte in Rundlaufstationen durchzuführen. Speziell in den technischen Industriebereichen werden solche Anlagen öfter benötigt.

DVD Hüllen Separieren und Etikettieren

DVD Hüllen Separieren und Etikettieren

In dieser Anlage werden DVD oder CD Hüllen vereinzelt und etikettiert. Die Produktstapel werden komplett eingelegt, über Fördersystem vereinzelt und dann per Spendesystem mit Aktionsetiketten versehen.

Platzieren von Karten

Platzieren von Karten

Bei der Verarbeitung und Zuführung von Produkten, die etwas schwerer sind, werden oft motorische Stapelmagazine verwendet. Hier ein Beispiel beim aufnehmen und etikettieren von Karten aus einem Stapel.

Rundum Etikettierung mit Verschluss

Rundum Etikettierung mit Verschluss

Bei dieser Anlage wird rundum etikettiert und eine Öffnung mit dem Etikett verschlossen. Die genaue Positionierung des Produkts beim Start der Etikettierung ist hier extrem wichtig.

Versiegelung von Gläsern

Versiegelung von Gläsern

Ein Beispiel aus der Lebensmittelindustrie mit einem Produktetikett und einem Verschluss- oder Siegeletikett. Neben der Positionierung ist hier auch die Vorspannung zum Deckel beim Aufbringen zu beachten.

Verschliessen von Dosen

Verschliessen von Dosen

Auch als reines Verschlussetikett oder zur Versiegelung auch mit Hologrammen sind Lösungen vorhanden. Das Verschliessen von Produkten mittels Etiketten wird häufig bei Kartons, Trays und Dosen verwendet.

Konische Gebinde etikettieren

Konische Gebinde etikettieren

Besonderes Augenmerk bei der Rundum-Etikettierung gilt konischen Produkten. Hierbei spielt die Form des Etiketts auf dem Trägerpapier eine besondere Rolle.

Flaschen und Dosen rundum

Flaschen und Dosen rundum

Bei dieser Anlage mussten Flaschen oder Dosen jeweils rundum etikettiert werden. Eine gute Lösung ist hier die Etikettierung mittels Vakuumband.

Eimeretikettierung mit Ausrichtung

Eimeretikettierung mit Ausrichtung

Diese Anwendung zeigt die Etikettierung von Eimern, Fässern oder ähnlichen Behältern. Eine wichtige Anforderung war die genaue Positionierung der transparenten EAN 13 Etiketten an zwei frei einstellbaren Positionen.

Gebindeetikettierung seitlich

Gebindeetikettierung seitlich

Hier sehen Sie eine Etikettierung von Metallbehältern für z.B. chemische Gebinde wie Farben, Lacke oder Lösungsmittel. Ein variabler Einsatz der Etikettieranlage war hier eine wichtige Voraussetzung.

Flaschen mit Positionsmarkierung

Flaschen mit Positionsmarkierung

Bei dieser Etikettierung von Flaschen war eine bestimmte Ausrichtung des Etiketts erforderlich. Diese wurde über eine Markierung an der Flasche durch spezielle Sensoren erkannt.

Flaschen in einem Rundläufer

Flaschen in einem Rundläufer

In der Getränkeindustrie sind hohe Geschwindigkeiten bei der Etikettierung eine der wichtigsten Anforderungen. Die Umsetzung dieser Anforderung wird häufig durch Rundläufer realisiert.

Formflaschen beidseitig

Formflaschen beidseitig

Die Etikettierung von Vorder- und Rückseiten findet man in den verschiedensten Bereichen. Bei dieser Anlage war eine blasenfreie Aufbringung der formgestanzten Etiketten wichtig.

Kartonvorderseite im Durchlauf

Kartonvorderseite im Durchlauf

Die Etikettierung der Vorderseite eines Produktes kann im Stillstand oder im Durchlauf erfolgen. Bei der Variante im Stillstand sind meist kleinere Abstände der Produkte auf dem Förderband möglich.

Palettenetikettierung seitlich

Palettenetikettierung seitlich

Kleinpaletten oder auch schwerere Versandkartons werden meist schon mit einem EAN128 Etikett versehen. Dieses Transportetikett erfordert eine Etikettieranlage für die Größe A6 oder besser A5.

Palettenetikettierung zweiseitig EAN128

Palettenetikettierung zweiseitig EAN128

Bei einer Palettenetikettierung über zwei Seiten eignet sich auch ein verfahrbares Zylindersystem. Dies erlaubt bei geringer Leistung die Verwendung eines Drucksystems für beide Etiketten.

Palettenetikettierung gestapelt

Palettenetikettierung gestapelt

Wenn das Palettenetikett bündig zur oberen Etikettenseite sein soll, muss die Anlage verfahrbar sein. Dies nutzen wir auch bei gestapelten Paletten oder abweichenden Palettenabmessungen.

Um die Ecke mit Vakuumband

Um die Ecke mit Vakuumband

Eine andere Möglichkeit einer Etikettierung über Eck von Kartons besteht in der Nutzung eines Vakuumbandes. Dies ist oft erforderlich, wenn besonders lange Etiketten verwendet werden müssen.

Etikett als Verschlusskappe

Etikett als Verschlusskappe

Beim verschliessen eines Produktes per Etikett werden oft zwei Stationen benötigt. Hier wurden die Produkte zusätzlich vereinzelt um einen definierten Abstand zu erhalten.

Versandetikett über Eck

Versandetikett über Eck

Bei Versandetiketten wird auch über Eck appliziert um Barcodes doppelt aufzudrucken. Damit ist eine Scannung des Barcodes auch bei ungünstiger Lage möglich.

Köcher rundum etikettiert

Köcher rundum etikettiert

Eine andere Variante der Etikettierung über mehrere Seiten ist die Drehung des Produktes. Diese Option wird in der Regel bei leichten Produkten oder Kleinverpackungen genutzt.

Etikettierung 4 Seiten

Etikettierung 4 Seiten

Hier eine Anlage bei der einzelne Etiketten auf alle Seiten des Produktes aufgebracht werden. Hierzu sind mehrere Schritte und Stationen notwendig.

Batterien mehrseitig

Batterien mehrseitig

Die Varianten bei einer Etikettierung auf mehreren Seiten sind sehr vielfältig. Es können einzelne Etiketten, Etikettierungen über eine Kante oder auch beliebige Kombinationen gefordert sein.

Halbautomat für Siegeletiketten

Halbautomat für Siegeletiketten

Bei der Etikettierung von empfindlichen Produkten werden die Etiketten in der Regel angeblasen. Je näher der Adapter am Produkt positioniert werden kann, desto genauer werden die Etikettierungen bei solchen Systemen.

Hologramme per Einzelblatteinzug

Hologramme per Einzelblatteinzug

Für die Etikettierung von Gutscheinen mit Sicherheitsetiketten oder Hologrammen wird meist mit Blattware gearbeitet. Daher ist dort ein sicher funktionierender Einzelblatteinzug extrem wichtig.

Chipkarten versiegeln

Chipkarten versiegeln

Bei dieser Anlage werden Verpackung für Chipkarten etikettiert, befüllt und gefaltet. Eine genaue Anpassung des Spendesystems zur Falzanlage ist eine der wichtigen Voraussetzungen.

Trays und Kleinverpackungen

Trays und Kleinverpackungen

Bei der Etikettierung von Trays und Kleinverpackungen sind die Anforderungen an eine Etikettierung meist größer, als vermutet. Hier sind die besondere Form der Verpackung, das geringe Gewicht und die Druckempfindlichkeit wichtige Kriterien.